Werbung

WeTransfer für Web Apps

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • 4.2
  • (8869)
  • Sicherheitsstatus

Softonic-Testbericht

WeTransfer hilft kostenlos beim Versand größerer Dateien per Internet

WeTransfer ist eine besonders einfache Möglichkeit, Dateien mit einer Größe von bis zu zwei Gigabyte kostenlos zu versenden. Wer bereit ist, eine Gebühr für die WeTransfer-Nutzung zu zahlen, kann sogar beliebig große Dateien verschicken. Die Daten werden über ein einfaches Webinterface hochgeladen und können über einen Link, der automatisch an die Empfängerin oder den Empfänger versandt wird, heruntergeladen werden.

Anders als bei zum Beispiel Dropbox oder Google Drive werden die Dateien in der Standardeinstellung nach einigen Tagen wieder vom Server gelöscht.

Wie funktioniert WeTransfer?

WeTransfer kann im einfachsten Fall ohne Registrierung genutzt werden. Dabei ist allerdings die Eingabe einer E-Mail-Adresse, deren Echtheit auch geprüft wird, erforderlich. Zusätzlich muss die E-Mail-Adresse der Empfängerin oder des Empfängers angegeben werden. Der Upload einer oder mehrerer Dateien erfolgt im selben Schritt über die Website.

Nach Abschluss des Uploads verschickt WeTransfer automatisch eine E-Mail mit einem für sieben Tage gültigen Downloadlink. Ein längeres Vorhalten der hochgeladenen Daten ist nur gegen Bezahlung möglich.

Ist WeTransfer sicher?

WeTransfer ist für den Versand sensibler Daten nur begrenzt geeignet. Die Dateien werden nicht Ende-zu-Ende-verschlüsselt übertragen und zudem in den USA gespeichert. Auch die E-Mail mit dem Downloadlink wird unverschlüsselt übertragen.

WeTransfer arbeitet damit nicht DSGVO-konform und darf in der EU streng genommen nicht für die Übertragung von Dateien, die persönliche Informationen enthalten, genutzt werden.

Kann WeTransfer kostenlos genutzt werden?

Ja, der Grundservice erlaubt den kostenlosen Up- und Download von bis zu zwei Gigabyte großen Dateien.

Daneben bietet WeTransfer zwei kostenpflichtige Tarife an, über die Dateien mit bis zu 200 Gigabyte oder sogar unbegrenzter Größe versandt werden können.

Einfach zu nutzender Service

WeTransfer besticht vor allem durch die Einfachheit der Bedienung. Der Up- und Download von Daten ist ohne Registrierung eines Nutzerkontos möglich. Zudem reicht das Zwei-Gigabyte-Limit im kostenlosen Tarif für viele alltägliche Uploads aus.

Negativ fällt vor allem die Sicherheit des Services auf. Insbesondere der Serverstandort USA macht die geschäftliche Nutzung unattraktiv. Zumindest in den kostenpflichtigen Tarifen wäre eine DSGVO-konforme Datenspeicherung wünschenswert.

Vorteile

  • Kostenloser Upload bis zwei Gigabyte
  • Einfache Bedienung
  • Schneller Transfer

Nachteile

  • Unverschlüsselte Zwischenspeicherung der Daten
  • Serverstandort USA

Auch für andere Systeme verfügbar

Programm ist in anderen Sprachen verfügbar


WeTransfer für Web Apps

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • 4.2
  • (8869)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu WeTransfer

Haben Sie WeTransfer ausprobiert? Seien Sie der Erste, der Ihre Meinung hinterlässt!


Werbung

Alternativen zu WeTransfer

  1. Skytorrents

    1.0
    • 4.4
    • (68 Bewertungen)

    Finde kostenlos Torrents über die Website SkyTorrents

  2. YouSendIt

    • 3.8
    • (132 Bewertungen)

    Sofortiges Senden, Verfolgen und Empfangen von Dateien über das Internet

  3. Fast.com

    varies-with-device
    • 4.3
    • (21 Bewertungen)

    Testen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit mit Fast.com

  4. DuckDuckGo

    • 4.2
    • (437 Bewertungen)

    Kostenlose, nicht verfolgte Suche im Internet

  5. Ovi Maps

    • 2.6
    • (28 Bewertungen)

    Nokia-Karten auf dem PC

  6. isoHunt

    • 3.5
    • (160 Bewertungen)

    Suche nach BitTorrent-Dateien

Entdecken Sie Apps

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt. Softonic fördert oder duldet nicht das illegale Streaming, Vervielfältigung oder Verteilung von urheberrechtlich geschütztem Inhalt. Sie sind allein verantwortlich für die Nutzung des Dienstes.